Wie nehme ich Maß?

Wie nehme ich Maß?

Wie nehme ich Maß für einen optimal sitzenden Keuschheitsgürtel?

Wir spüren häufig die Unsicherheit bei Kunden, wenn es um die Ermittlung der Maße für den Keuschheitsgürtel geht. Müssen Sie nicht haben. Wir geben Ihnen eine kleine, aber optimale Hilfestellung, damit Ihre Freude an der Keuschhaltung erhalten bleibt, weil der Keuschheitsgürtel passt. Für das Maß nehmen ist natürlich nach wie vor jeder Kunde selbst verantwortlich. Haben Sie weitere Fragen, kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Wünsche.

Tipp vorweg
Wir unterscheiden zwischen Keuschheitsgürtel, die auf einem Cockring (z. B. CB-6000) sitzen und Keuschheitsgürtel, die mit einem Gürtel ausgestattet sind.

Bei beiden Modellen gilt aber: „zu eng“ kann erhebliche gesundheitliche Folgen haben.

Wenn die Röhre zu eng gewählt ist, kommt es schnell zu hygienischen Problemen, da reinigendes Wasser beim Duschen nicht optimal an den Penis gelangen kann und umgekehrt ein schnelles Trocknen nicht gewährleistet ist, was recht schnell zu Hautreizungen führen kann. Weiterhin ist bei einer zu engen Röhre die Gefahr groß, dass durch die Reibung zwischen Penis und Röhre Wunden entstehen können. Oft werden diese Wunden nicht sofort bemerkt und es können sich gefährliche Keime bilden. So kann es auch zu gefährlichen Durchblutungsstörungen (z. B. Blutstau) kommen, was nicht ohne Folgen bleiben kann.

1.   Schritt: Durchmessers für den A-Ring
Messen an der Stelle, an der der Ring sitzen soll, mit einem Maßband den Umfang. Der Penis darf nicht erigiert sein. Den so ermittelten Wert teilen sie durch den Faktor 3,14 (3,14) und runden auf. Sie erhalten somit den notwendigen Durchmesser. 

2.   Schritt: Durchmessers für die Röhre
Bei der Ermittlung des Durchmessers beim Röhrenmodell gehen Sie wie im 1. Schritt beschrieben vor.  Runden Sie auch hier eher auf, damit er nicht zu eng sitzt. Dies gilt insbesondere bei den  Modellen von der „Stange“ mit Standardgrößen.

Beim Lovejail oder auch beim CS-100, die einzeln gefertigt werden, erhalten Sie den Keuschheitsgürtel exakt nach Ihren Vorgaben. (Siehe unten)

3.   Schritt: Länge des Käfigs bei einem Keuschheitsgürtel auf Cockring-Basis

Messen sie bitte die Länge ihres Penis ab dem Bauchansatz im nicht erigierten Zustand. Von diesem Wert ziehen Sie dann 15 - 20 mm ab, und rechnen zur Käfiglänge lt. Shop-Angaben die Stärke des A-Ringes und den Abstand zwischen Käfigteil und A-Ring hinzu.

4.   Schritt: Länge des Käfigs bei einem Keuschheitsgürtel mit Gürtel
Die Länge bei diesen Keuschheitsgürteln wird wie in der vorherigen Beschreibung ermittelt. Es wird aber bei diesen Keuschheitsgürteln von der gemessenen länge nichts abgezogen., da der Käfig bei den Gürtelmodellen direkt am Körper anliegt.

Viel Freude auf den bequem sitzenden und passenden Keuschheitsgürtel nach Maß. Wir freuen uns auf Ihre online-Bestellung.

Perfekter Sitz für den Lovejail oder der CS-Serie von Chastitysteel

Um den perfekten Sitz zu gewährleisten, wird jeder Keuschheitsgürtel der Marke Chastitysteel individuell nach Ihren Maßen gefertigt. Das Zusammenstellen Ihrer Maße ist nicht schwierig - und leicht zu erklären.

Sie nehmen einen Punkt 4 cm oberhalb des Penisansatzes an und messen auf dieser Linie Ihren Hüftumfang.

Die Penis-Länge ermitteln Sie im nicht erigierten Zustand - am besten, indem Sie Ihr bestes Stück auf eine flache Unterlage legen. Beim Penis-Durchmesser bieten wir zwei Standardmaße an - 34 und 38 mm.

Wenn Sie möchten, können Sie auch unseren Showroom besuchen, um die Produkte "hautnah" anzuschauen. Sie können sich aber auch die Fertigung der Keuschheitsgürtel ansehen.

Vorort können Sie gleich den Ausmess-Service in Anspruch nehmen. Nehmen Sie Kontakt auf unter info@fetisch-felix.de und vereinbaren einen Besuchstermin! 

Zuletzt angesehen